• Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Der UNI-Sensor

    Deckt über 99% aller sich auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge ab
  • RTS FURKA

    Die zeitlos elegante Felge verleiht
    Ihrem Fahrzeug Exklusivität.
  • RDKS Smartphone BLE Kit

    Reifendruckkontrollsystem zum Nachrüsten
  • AZEV TYP P

    Wunderschön und elegant: Ideal für die grossen Marken

Wie genau messen indirekte RDK-Systeme wirklich: Fehlerhafte Reifendruckkontrolle bei VW und Fiat?

Wie das deutsche Handelsblatt aktuell berichtet, wirft der europäische Umweltverband Transport & Environment den Herstellern VW und Fiat Mängel beim Reifendruckkontrollsystem vor. Beide Hersteller nutzen das indirekt messende System, welches den Luftdruck im Reifen durch die Berechnung der Radumdrehung mittels ABS-Sensor ermittelt.

Die Tests zeigten, dass die Systeme bei einem VW Golf 7 und einem Fiat 500L nur unter den für die Erstzulassung vorgeschriebenen Testbedingungen korrekt funktionierten. Auf alltäglichen Routen auf der Strasse würden die Systeme ausnahmslos versagen.

Weiterlesen

CUB TPMS-Sensoren mit winterfesten Aluminiumventilen

Neben dem Vertrieb der CUB TPMS Produktpalette in der Schweiz und Liechtenstein, übernahm die Räder Technik Schweiz AG mit Beginn der Partnerschaft im Jahr 2013 auch eine wichtige Rolle in der Weiterentwicklung der bereits seit vielen Jahren auf dem US-amerikanischen Markt etablierten Produkte des taiwanesischen Herstellers CUB Elecparts Inc.. Ein erster Schritt war die Optimierung der Clamp-In-Ventile, um diese anwenderfreundlicher zu gestalten und auf die Bedingungen der europäischen Winter zu optimieren.

Im Jahr 2014 begann die Räder Technik Schweiz AG erstmals die TPMS Produkte des insbesondere in den USA renommierten Herstellers CUB Elecparts Inc. zu vertreiben. Schon im darauffolgenden Jahr wurde aufgrund des grossen Erfolgs im Markt eine Partnerschaft mit dem Hersteller geschlossen, die der RTS AG nicht nur die exklusiven Vertriebsrechte für die CUB TPMS Produktpalette in der Schweiz und Liechtenstein zusicherte. Ausserdem wurde eine Entwicklungspartnerschaft vereinbart, um die technisch ausgereiften Produkte noch schneller an die Gegebenheiten im europäischen Fahrzeugmarkt anpassen zu können.

Weiterlesen

Katalog 2016 erhältlich

Die Räder Technik Schweiz AG ist ab sofort offizieller Vertriebs- und Servicepartner für AZEV Leichtmetallfelgen in der Schweiz und Liechtenstein.

Das AZEV Programm ergänzt sich perfekt mit unseren bekannten RTS wheels, die in vielen OE-Anwendungen und ASA geprüften Grössen erhältlich sind. So können Sie sich oftmals den Weg zum Strassenverkehrsamt sparen. Die exklusiven AZEV Räder werden in Lochkreis und Einpresstiefe manuell auf Kundenwunsch gefertigt. So lassen sich in vielen Fällen Spurverbreiterungen sparen, oder Felgen exakt an die Gegebenheiten des Fahrzeugs anpassen.

Die Räder Technik Schweiz AG stellt auf der Reifen Messe in Essen aus

Die Räder Technik Schweiz AG stellt auf der Reifen Messe in Essen einen mit AZEV-Felgen bestückten Opel Adam und RDKS-Produkte von CUB aus.

Weiterlesen

Informationen über die Rechtsetzung

Auf den 1.11.2014 treten diverse Bestimmungen in Zusammenhang mit der VO (EG) 661/2009 für

Fahrzeuge der Klassen M, N und O in Kraft.

Die Verordnung wird auch in der Schweiz angewendet und die Fahrzeuge und Bauteile müssen die- se gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Wir gehen davon aus, dass der Hersteller die Fahrzeuge in der typengenehmigten Ausführung ausliefert. Abweichend zur EU, gilt in der Schweiz für die Zulassung das auf dem Form. 13.20A deklarierte Datum der Verzollung bzw. Datum der Herstellung in der Schweiz. In der EU ist das Datum der 1. Inverkehrsetzung massgebend. Ein Vermerk auf der Schweizerischen TG bzw. dem Datenblatt, zur Gültigkeit dieser VO (EG) 661/20 bzw. der darin ent- haltenen Teilgenehmigungen, ist nicht möglich.

Quelle: Newsletter No. 07 / Informationsblatt des Bundesamtes für Strassen, Bereich Fahrzeugtypisierung (FT)
  • 1
  • 2